Blasenkrebs

Blasenkrebs
Eingereichte E-mail
Datum 17.05.2010
Sehr geehrter Herr Hessel,
Vor einer Weile rief ich Sie an wegen meiner Blase und wir sprachen darüber, wie man den MWO verwendet und über weitere Ratschläge. 12. April - Ich habe mich einer Blasenspiegelung unterzogen, die zeigte, dass ich wieder 2 Tumore hatte, die operativ entfernt werden mussten. Die Enttäuschung war riesig, aber dennoch war meine letzte Hoffnung der MWO und das kolloidale Silber und einige zusätzliche Dinge wie MMS und Natriumbikarbonat. Vergangenen 10. Mai war ich auf dem OP-Tisch und die Ärzte waren verblüfft, da die Tumore verschwunden waren und nur eine kleine Wunde sichtbar war. Natürlich fanden sie alle Arten von "Erklärungen" dafür, da es wahrscheinlich eine Infektion die wie ein Tumor aussah war. Da ich selbst auf dem Bildschirm gesehen habe und bezeugen musste, dass es wirklich ein Tumor, im Hinblick auf Struktur, war und dass ober Angestellte zu diesem Schluss gekommen waren, so kam sicherlich zum Vorschein, dass die alternative Therapie und MWO, die Tumore aufgebrochen hatten. Schockierend zu sehen, dass das Krankenhaus dies weiterhin leugnete, obwohl sie dachten es sei bemerkenswert. Als ich fragte, ob sie eine Notiz, seitens des Abteilungsarztes machen könnten, sagte er, dass er mal schauen würde, was er tun konnte, und ging fort. Wenn ich weiteres sinnvolles zu diesem Erfahrungszeugnis hinzufügen kann, lassen Sie es mich bitte wissen, da ich andere gerne hierüber informieren möchte.
Mit freundlichen Grüßen
Claudette
Interview folgt. Rot